Voraussetzungen für das iPack Standard Paket

Um unsere Pakete einsetzen zu können, müssen gewisse Hardware- als auch Software Voraussetzungen erfüllt sein. Hardware und Software stellen Sie bereit. Gemeinsam mit Ihnen werden unsere virtuellen Server auf Ihrer Hardware installiert. Für die Installation bzw. Konfiguration benötigen wir zirka 6 Stunden vor Ort.

Software Voraussetzungen

Unsere Lösung benötigt eine Virtualisierungsplattform. Das iPack Standard Paket kann sowohl unter Windows Server 2008 R2 bzw. Windows Server 2012 als auch unter vSphere 5.0u1 (früher ESX) betrieben werden.

Hardware Voraussetzungen

Prinzipiell gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Variante 1: Sie besitzen bereits einen 64-Bit Server mit aktivierter VT-Unterstützung, mindestens 1 TB verfügbarer HD-Kapazität und mindestens 16 GB RAM; Backupmedium (z.B. USB-Laufwerk). Dies entspricht in etwa der Low End Server Variante für das Gesamtpaket.
  • Variante 2: Sie besitzen noch keinen passenden Server! Ein Angebot sollte preislich zwischen 1.700,- und 4.700,- Euro liegen.

Gleichgültig ob Variante 1 oder Variante 2: Die Grundvoraussetzungen sind, dass das BIOS des Servers folgendes unterstützt:

  1. Data Execution Prevention
  2. Intel VT oder AMD-V
  3. 64 Bit CPU

Serverspezifikationen für das iPack-Standardpaket

Servertyp

High End Server

Medium Server

Low End Server

Motherboard

Serverboard

Serverboard

Serverboard

Prozessor

CPU und BIOS mit VT,
Xeon-Prozessor
Mehr als 8 Cores

CPU und BIOS mit VT,
Xeon-Prozessor
Minimum 4 Cores

CPU und BIOS mit VT,
Intel-Quadcore

RAM

32 GB+

16 GB

16 GB

Harddisk

HW-Raid 5, 15.000 upm
3 TB Nutzdaten+

HW-Raid 5, 7.500 upm
2 TB Nutzdaten

HW oder SW-Raid 1, 7.500 upm,
1 TB Nutzdaten

Netzwerkkarten

4

3

2

opt. Laufwerk

DVD-LW

DVD-LW

DVD-LW

sonst

Redundantes Netzteil

Redundantes Netzteil

---


Serverspezifikation für das iPack-Starter Angebot

Servertyp

Low End Server

Motherboard

Serverboard

Prozessor

CPU und BIOS mit VT,
Intel-Quadcore

RAM

16 GB *)

Harddisk

SW-Raid 1, 7.500 upm,
1 TB Nutzdaten

Netzwerkkarten

2

opt. Laufwerk

DVD-LW

sonst

---

*) Es können ausschließlich iPHyper, iPLFW, und iPSRV betrieben werden.

Gerne stehen wir Ihnen bei einer eventuellen Serveranschaffung beratend zur Seite.